Sie sind hier: Startseite


22.06.2017 Moderner Fünfkampf im TVK



Mit dem Angebot einer Fünfkampf-AG in der CJD Christophorusschule Königswinter konnte im Schuljahr 2016/2017 eine Talentsichtungsgruppe CJD entwickelt werden, die durch den Verband für Modernen Fünfkampf NRW begleitet wird. Um den Athletinnen und Athleten eine sportliche Heimat vor Ort und optimale Trainingsbedingungen zu bieten, bietet der TV Königswinter ab sofort Modernen Fünfkampf an. Das Training erfolgt in Kooperation mit der Leichtathletikabteilung.

Die vielseitige Sportart Moderner Fünfkampf ist seit 1912 bei den Olympischen Spielen vertreten. Der Moderne Fünfkampf besteht aus den Disziplinen Schwimmen, Laserrun (Laufen und Schießen), Fechten und Reiten. Neben einer ordentlichen Portion Ausdauer sind für die Sportart eine gute Reaktionsfähigkeit, große Nervenstärke, sowie ein guter Gleichgewichtssinn und Einfühlungsvermögen erforderlich.

Für Informationen und Fragen stehen wir Interessierten unter m5k@tv-koenigswinter.de gerne zur Verfügung. Das Training findet montags, mittwochs und freitags im Peter-Breuer-Stadion Königswinter jeweils von 17:30 h bis 19:00h statt.

Foto (C. F.): Landestrainer Moderner Fünfkampf Kersten Palmer (M.)

16.06.2017 Tim Henseler bei den DM

Tim Henseler mit drei Auftritten bei den Deutschen

In Kürze tritt Tim (15) dreifach bei Deutschen Meisterschaften an:
- am 2. Juli bei der DM Jugend U16 im Blockwettkampf (Mehrkampf) in Lage
- am 12. August bei der DM Jugend U16 in Bremen über 80 m Hürden
- am 13. August bei derselben Veranstaltung mit der 4 x 100 m-Staffel der StG Meck-KöWi-Brühl.
Wir sind gespannt, wie unsere noch junge Hoffnung abschneidet, aber die Tatsache, dass er sich bereits dreifach für eine DM qualifiziert hat, ist - aus unserer Sicht - schon ein Riesenerfolg. Daran haben auch sein bisheriger Trainer Dieter Dick, und - seit kurzem - seine aktuelle Trainerin Katharina Luta erheblichen Anteil.
Wir drücken Tim schon jetzt beide Daumen.

13.01.2017 TVK organisiert Hilfe für Migranten

Seit Frühsommer 2016  engagieren sich Flüchtlinge beim TVK. Es sind Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder, die  in vielfältiger Weise die Arbeit des TVK unterstützen, mit den Leichtathleten trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen. Hierüber haben wir etliche Male berichtet. Sie stammen überwiegend aus Afghanistan, auch aus Iran, Syrien und Irak, haben unter Einsatz ihres Lebens und ihrer Gesundheit - und ganz gewiss schweren Herzens - zwangsweise ihre Heimat verlassen, um schwersten Bedrohungen zu entgehen. Nun stehen ihnen Prüfungen hier bei uns ins Haus, auf die sie nicht vorbereitet sind: förmliche Anhörungen durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, kurz BAMF.

Der TVK hat diese Menschen nie nur als willkommene Hilfskräfte betrachtet, sondern sich immer und von Anbeginn an auch um die nicht einfachen sozialen Belange gekümmert: die deutsche Sprache erlernen, Orientierung bei behördlichen Anfragen, Unterstützung bei der Suche nach Praktika, Einladungen in die heimischen Familien der TVK-Mitglieder und ähnliches mehr. Und er hat sie als ernsthafte Athleten in die ganz alltägliche Trainingsarbeit integrieren können.

Nun stehen die erforderlichen zweiten Anhörungen im BAMF an. Dort geht es um alles oder nichts: erhalten sie den ersehnten Status als Asylanten - oder nicht. Dürfen sie in Deutschland bleiben, oder müssen sie wieder zurück in ihre bedrohlich gewordenen Heimatländer. Um sie auch in dieser Phase ihres durcheinander gewirbelten Lebens nicht allein zu lassen, hat der TVK juristische Fachberatung organisiert: Rechtsanwalt Thomas Strack (Bonn), seit mehr als fünfundzwanzig Jahren mit Schwerpunkt für Asylrecht und Verfahrensrecht, hat einer Gruppe von fünfzehn Migranten und Migrantinnen am 10. Januar kostenfrei umfassende Rechtsberatung gewährt.

Hierfür möchte sich der TVK bei Herrn Strack sehr herzlich bedanken. Und zugleich den Betroffenen alles Glück wünschen, um eine faire Chance und eine lebenswerte Perspektive zu bekommen.

Grafikenerstellung:Medwissgrafik.

www.medwissgrafik.de


MARITIM Hotel Königswinter und der Turnverein Königswinter von 1885 e.V. haben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit vereinbart. Sie dient vornehmlich dem Zweck, die Gesundheit und das Wohlergehen junger und älterer Menschen wie auch von MitarbeiterInnen zu fördern sowie einer gedeihlichen, ethisch und sozial fundierten Orientierung am Gemeinwohl.


     

- Sie sind erwachsen und möchten sich durch Sport fit halten?
- Sie sind schon älter und möchten immer noch oder jetzt erst recht Sport betreiben?
- Sie suchen das passende Angebot für Ihr Kind?
- Du bist Jugendliche(r) und suchst die Herausforderung?

Dann sind Sie bei uns richtig.

Informieren Sie sich über unseren Verein und das Angebot in verschiedenen Sportarten aktiv zu werden. Noch besser: kommen Sie einfach vorbei und machen Sie mit. Verstärkung können wir jederzeit gut gebrauchen.

Geschäftsstelle:
Hauptstraße 311
53639 Königswinter

Öffnungszeiten:
Samstag von 10 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung


http://www.tv-koenigswinter.de